Kompetente Fachkräfte
für Sie im Einsatz.

Ein Fall für den Fachmann

Feuchtigkeit und Wasserschäden im Haus sind ein Thema für den Fachmann. Nur er weiss, wie Feuchtigkeitsprobleme in Baukörpern perfekt und sicher beseitigt werden können, gleichgültig ob diese Schäden sichtbar oder unsichtbar sind.

 

Unvollständig oder schlecht behobene Schäden führen zu unwohnlichem Raumklima, Schimmelpilz, Sporen, Schwitzwasserbildung, aber auch zu gesundheitlichen Störungen wie Rheumatismus, Erkältungskrankheiten und Allergien.

 

Konstruktionsteile und Inneneinrichtungen aus Holz - z.B. Parkett, Fenster- und Türrahmen, Möbel - verziehen sich oder reissen auf.

 

Beim Putz und Mauerwerk zeigen sich Zerstörungen durch Ausblühungen, Kristalle, Frostschäden und rostende Armierungen. Letztere können unter Umständen sogar zu einer Gefährdung der Statik des Bauwerkes führen.

Hiltebrand Entfeuchtungs-Technik

 

Profitieren auch Sie von der langjährigen Erfahrung und den kontinuierlichen Qualitätsoptimierungen der Hiltebrand Entfeuchtungs-Technik. Mit unseren ausgebildeten Fachkräften und dem Einsatz modernster Arbeitsgeräte bieten wir Ihnen wirtschaftliche und nachhaltige Lösungen, die überzeugen.

Leckortung

Ein Leck zu finden ist wohl das Schwierigste, hier ist der Fachmann gefragt!

 

Mit unserer langjährigen Erfahrung und speziellen Ortungs-/Messmethoden sind wir der kompetente Spezialist, um ein Leck auszumachen.

 

Bei Schäden an Heizungsinstallationen, Frisch- und Schmutzwasserrohren sind Versicherungen, Baufachleute, Installateure und nicht zuletzt die Bewohner auf eine schnelle und zuverlässige Ortung des Lecks angewiesen.

 

Bauphysikalisches Wissen, moderne Hilfsmittel und die mehrjährige Erfahrung unserer Spezialisten sind die optimale Voraussetzung für eine exakte Leckortung. Je genauer die Ursachen lokalisiert werden können, desto geringer sind die Schäden und die Reparaturen. Somit ersparen Sie sich viel Ärger, Zeit und Kosten.

 

Damit die nasse Isolation, die ohne zusätzliche Massnahmen kaum von selbst trocknet, nicht entfernt werden muss, bedient man sich der Isolationstrocknung. Mit einem Hochleistungsgebläse wird trockene Luft in die Isolation gepresst. Bei ihrem Weg durch die Isolation nimmt sie Feuchtigkeit auf, strömt dann durch die Trittschallfuge wieder aus und kann anschliessend mit einem Luftentfeuchter problemlos getrocknet werden.

Austrocknung bei Feuchtigkeit

Bei der Austrocknung eines Gebäudes sind verschiedene bauphysikalische Voraussetzungen zu beachten. Nur der Fachmann kann entscheiden, welche Massnahmen bei Feuchtigkeitsschäden richtig sind und welche bautechnischen Sanierungsmassnahmen sich aufdrängen. Oft lässt sich das Problem bereits mit einem guten Luftentfeuchter lösen.

Austrocknung nach Wasserschaden

© 2016 Hiltebrand Entfeuchtungstechnik. Alle Rechte vorbehalten.